Allgemein

Im Alter von 80 Jahren ist Peter Kollander am 20. Januar 2022 verstorben. Peter Kollander war nach seiner aktiven Zeit im Gebiet der Lüneburger Heide in Burgdorf heimisch geworden. Er war zudem Verbandsjugendwart des HVN und zeitweilig auch Vizepräsident des Norddeutschen Handballverbands.

Peter Kollanders wohl bekannteste Tätigkeit war jedoch die der Pressestelle. In den Zeiten vor der Einführung der Internet-Spielsysteme SIS-Handball und später nuLiga war er die zentrale Anlaufstelle für Ergebnismeldungen, die dann Eingang in die Presse fanden.

Wir Handballerinnen und Handballer sind Peter Kollander zu großem Dank verpflichtet und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Share

Comments are closed.